Haftungsausschluss

Haftungsausschluss der Motorradfreunde Schweigen-Rechtenbach e.V.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen, Touren und Ausfahrten erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr. Der Verein lehnt jegliche Verantwortung und Haftung im Falle von Unfällen, Verletzungen, Strafmandaten, oder dgl. bei der Anreise, während der Veranstaltung und auch bei der Rückreise ab.

1. Der Verein oder seine Vertreter und Beauftragten (Organisatoren, Tourguides) haften nicht für Schäden oder Verletzungen jeder Art, die durch die Teilnahme an einer Veranstaltung entstehen können.

2. Für Diebstahl wird keine Haftung übernommen. Dieser Haftungsausschluss gilt zudem für Begleitpersonen und Beifahrer.

3. Durch die Teilnahme erklären sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass mit der Teilnahme erfasste personenbezogene Daten und die im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Werbung fotomechanischen Vervielfältigungen ohne Vergütungsanspruch ihrerseits genutzt werden dürfen.

4. Die Teilnehmer haben sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet oder mehr als nach den Umständen unvermeidbar behindert oder belästigt wird.

5. Die Motorräder und Fahrzeuge müssen den europäischen Standards und Normen entsprechen. Während der Ausfahrten sind die Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung einzuhalten.

6. Der Teilnehmer an Touren und Ausfahrten versichert ferner keinerlei körperliche Gebrechen zu haben und nicht unter dem Einfluss von Alkohol, Drogen oder Medikamente zu stehen, die die Fahrtüchtigkeit in irgendeiner Art und Weise beeinflussen können. Auf die besondere Gefährdung von Personen mit Herzproblemen und Bluthochdruck wird ausdrücklich hingewiesen. Insoweit gilt auch die STVO.

7. Für Schäden, die an dem vom Teilnehmer benutzten Motorrad durch eigenes oder Fremdverschulden, unfallbedingt oder durch unsachgemäße Behandlung entstanden sind oder die dadurch entstehen, dass der Teilnehmer den Anweisungen der Vertreter des Vereins nicht Folge geleistet hat, übernimmt der Teilnehmer uneingeschränkte Haftung.

Der Vorstand